Cochinita Pibil
Cochinita Pibil

Cochinita Pibil

No Phone Day
No phone Day

No Phone Day

No Waste Day
zero waste
Spare Ribs Massaker
blank

Mezcal Bestellen, kaufen

Möchtest du mezcal online bestellen?

Los Danzantes Reposado

  • 100% Agave Espadín (Agave angustifolia) aus den Valles Centrales, Oaxaca. Hergestellt von Hector Vazquez Abarca in Santiago Matatlan, Tlacolula, Oaxacaaus Joven, Alkohol ca. 42%, 11-monatige Reifung in französischen Holzfässern aus Nevier- und Limousineiche Durch den Reifeprozess verlieren sich die frischen Noten zu Gunsten von Holzaromen aus Eiche, Gewürzen und Fruchtsüße, welche mit der Rauchnote des jungen Mezcales harmonieren und diesen abrunden.

Los Danzantes Joven

  • 100% Agave Espadín (Agave angustifolia) aus den Valles Centrales, Oaxaca. Hergestellt von Hector Vazquez Abarca in Santiago Matatlan, Tlacolula, Oaxaca. Natürliche Gärung in offenen Pinienfässern, zweifach in Kupferalambiks gebrannt. Alkohol ca.42%Feine und leichte, aber akzentuierte Noten von frischem Grün und Zitrusfrüchten, später Fruchtsüße, Vanille und Rauchnoten des Mezquite-Holzes.

Los Danzantes Añejo

  • 100% Agave Espadín (Agave angustifolia) aus den Valles Centrales, Oaxaca. Hergestellt von Hector Vazquez Abarca in Santiago Matatlan, Tlacolula, Oaxaca Joven, Alkohol ca. 45%, 16-monatige Reifung in französischen Holzfässern aus Nevier- und LimousineicheNeben den Aromen von Holz und Gewürzen finden sich Vanille, Kokos und Mokka.Weich und mild, trotzdem sehr charaktervoll.

Alipús San Juan del Rio

  • 100% Agave Espadin (Agave angustifolia) aus der Sierra Norte, Oaxaca mit eisenhaltigen Böden. Hergestellt von Don Joel Antonio Cruz & Familie in San Juan del Rio, Tlacolula, OaxacaNatürliche Gärung in offenen Eichenholzfässern, zweifach in Kupferalambiks destilliert.Alkoholgehalt: ca. 47%Leichte Rauchnoten mit deutlicher Süße und reichen Fruchtaromen durch lange Gärzeiten.

Alipús San Baltazar

  • 100% Agave Espadin (Agave angustifolia) aus dem Valle de Tlacolula, Oaxaca von steinigen, kalkhaltigen Böden. Hergestellt von Don Cosme Hernandez & Sohn Cirilo in San Baltazar Guelavila, Tlacolula, OaxacaNatürliche Gärung in offenen Pinienholzfässern, zweifach in Kupferalambiks destilliert,Alkohol ca. 47%Geschmack nach Früchten mit feiner Süße, dann Gewürz- und Kräuternoten.

Alipús San Andres

  • 100% Agave Espadin (Agave angustifolia) aus dem Tal um Miahuatlan, Oaxaca mit ariden, kalkhaltigen Böden. Hergestellt von Don Valente García Juárez in Xitlapehua, Miahuatlan, Oaxaca Natürliche Gärung in Fässern aus Zypressenholz, zweifach in Kupferalambiks destilliert, Alkohol ca. 47%; Leichter Mandelgeschmack neben facettenreichen, dominierenden Fruchtnoten, sehr komplex und intensiv.

Alipus Santa Ana del Rio

  • 100% Agave Espadin aus Tlacolula, Oaxaca. Hergestellt von La Familia Hernandez. Natürliche Gärung in Eichenholzfässern, zweifach in Kupfer Alambriques destilliert (Alkohol ca. 42%, In der Nase Zitrone, frisches Gras, Traube,Extrem komplex im geschmack . Qualität im Rausch

Alipus San Luis

San Luis mezcal online bestellenAlc.Vol.: 47,6% – Cont.Net.: 700mlNase: Etwas Frucht, Agave, leichter RauchGeschmack: Leichte Süße, Agave, dezenter RauchAbgang: Mittellang, wenig Rauch, leicht fruchtig Rohmaterial: Agave angustifolia (Maguey Espadín)- KulturagaveBrennmeister: Baltazar Cruz GómezOrt: Santa Luis del Rio, Tlacolula, Oaxaca, MexicoOfen: Erdgrube, EichenholzZerkleinerung: Steinmühle (Tahona) mit ZugtierGärung: Natürliche Gärung mittels wilder Hefen in EichenholzfässernDestillation: Zweifach in Kupfer-Pot-Stills,Fassungsvermögen ca. 300 LiterProduktionsdatum: 2013Gesamtproduktionsmenge: ohne InformationDiese Abfüllung: 1350 Flaschen, nummeriertLos-Nummer: SLR007/13Lagerung: keine

Real Minero Espadín, Tripón, Barril & Largo

  • Cuvée 100% Agave aus Espadín (Agave angustifolia) mit 3 lokalen Unterarten von wilder Agave karwinskii (Tripón, Barril and Largo) aus den Valles Centrales, Oaxaca. Hergestellt von Don Lorenzo und Eduardo Ángeles in Santa Catarina Minas, Ocotlan, Oaxaca.Natürliche Gärung in Eichenholzfässern, zweifach in Terrakotta-Töpfen (Fassunsvermögen: 80 Liter) destilliert. Alkohol ca. 47% Bouquet von Früchten und Rauch, im Mund sehr cremig, Früchte und Schwarztee. Komplexes Mundgefühl.

Real Minero Espadín Orgánico

  • 100% Agave Espadín (Agave angustifolia) aus den Valles Centrales, Oaxaca. Hergestellt von Don Lorenzo und Eduardo Ángeles in Santa Catarina Minas, Ocotlan, Oaxaca.Natürliche Gärung in Eichenholzfässern, zweifach in Terrakotta-Töpfen (Fassunsvermögen: 80 Liter) destilliert. Bio-Produkt (DE-ÖKO-007). Alkohol ca. 47% Nase und Geschmack nach Birnen und Agaven, dicht und fest.

Pierde almas

  • Hersteller Don Alfonso Sachez, im Anbaugebiet San Baltazar Chichicapam, Ocotlan, Oaxaca. 100% Agave de Do-ba-daán (Agavae Rodacantha). Der Anbau ist kultiviert. Abfüllung im Jahr 2010 (insgesamt wurden 909 Liter hergestellt). Geschmack;Nach getrockneten Früchten und Nelken mit feiner Holznote. Geruch:Ausgeprägte Noten von Feigen und Äpfel.100% Agave Do-ba-daán, 51,6% Vol
 
  •  

Leyenda de Murcielago

  • Mezcal de Leyenda Murciélago ist ein sogenannter Silver Mezcal und zu 100% aus der Agavenart Duranguensis hergestellt, die in Durango angebaut wird.Geschmack Leicht süßlich und rauchig, mit kraftvollen, aromatischen Nuancen von Zitrusfrüchten und Kräutern, leicht erdig. Eine sehr schöne Harmonie am Gaumen. Mit einem authentischen Mezcal Geschmack! Geruch:Leicht rauchig, erdig.

Mezcal ILEGAL

  • Mezcal ILEGAL. Eine wundervolle Serie mexikanischer Agavenbrände mit einer außergewöhnlichen Entstehungsgeschichte.Die Geschichte von Ilegal Mezcal begann im Jahr 2004 mit John Rexer, der ilegalfür sein Café No Se in Guatemala begann, Mezcal aus Oaxaca / Mexiko über die Grenze zu schmuggeln, um diesen seinen Gästen anbieten zu können.Es dauerte nicht lange bis sich die exzellente, rauchige Spirituose mit den handgeschriebenen Etiketten unter den Gästen des No Se zu einem Geheimtip entwickelte. Der illegal nach Guatemala eingeführte Mezcal wurde zu einem beliebten Mitbringsel und fand seinen Weg in Metropolen auf der ganzen Welt.Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, entschied sich John schließlich im Jahr 2009, seinen Mezcal zu legalisieren und auf dem US-Markt anzubieten. Der Name Ilegal sowie die von Hand nummerierten Etiketten zeugen von der Entstehungsgeschichte dieses außergewöhnlichen Mezcals. Der Korken einer jeden Flasche ist mit grünem Wax versiegelt und sorgt zusammen mit den gelben Etiketten in Handarbeit-Optik für ein unverkennbares Erscheinungsbild von ILEGAL Mezcal.Seit seiner Markteinführung hat Ilegal ein rasantes Wachstum erlebt. Allein in New York bieten aktuell mehr als 200 Bars und Restaurants Ilegal an. Seit 2012 ist ILEGAL nun offiziell über den Importeur Perola GmbH in Deutschland erhältlich und zu kaufen. Folgende Sorten werden von Mezcal ILEGAL angeboten:
  •  

Mezcal online kaufen, bestellen, online Shop, hier klicken