Cochinita Pibil
Cochinita Pibil

Cochinita Pibil

No Phone Day
No phone Day

No Phone Day

No Waste Day
zero waste
Spare Ribs Massaker
cochinita pibil

Cochinita Pibil

Cochinita Pibil im Mexican Viersen

Cochinita Pibil” ist das bekannteste Gericht aus Yucatan. Die außergewöhnliche gastronomische Vielfalt dieser Region resultierte aus der Kombination der Maya-Traditionen mit europäischen Einflüssen

Die Halbinsel Yucatan hatte lange Zeit nur sehr eingeschränkten Zugang zu Land, weshalb sie vom Rest Mexikos isoliert war. Ihre Häfen und Handelsabkommen hielten sie jedoch im ständigen Austausch mit Europa. Diese großartige Mischung führte zu einer köstlichen Kombination von spanischem Schweinefleisch mit vorspanischen Gewürzen und Kochtechniken, die wir in unserer Zeit als Cochinita Pibil genossen haben.
Dieses Gericht wird mit in Achiote mariniertem und in Bananenblättern eingewickeltem Schweinefleisch zubereitet. Traditionell wird es unter der Erde über heißen Steinen gekocht, Pibil in Maya bedeutet „unter der Erde“. Diese Zubereitung, sowie viele andere mexikanische Rezepte, haben vorspanische Wurzeln und bewahren immer noch die Technik des Kochens in unterirdischen Öfen, Löchern mit Steinen, die stundenlang über Brennholz erhitzt wurden.
 
 
Achiote oder Annatto ist ein Baum aus Mittelamerika und Mexiko, der auf verschiedenen Bodentypen wachsen und anhaltende Dürreperioden aushalten kann. Er produziert eine Frucht in Form einer Kapsel, 2 Zoll lang, wenn sie reift, deckt sie rote Samen auf, diese werden mit anderen Gewürzen gemischt, um eine Orangenpaste zu bilden, die für außergewöhnliche Gerichte ein charakteristisches Gewürz ist. Seltsamerweise wurde dieses Gewürz zusätzlich zu seinem kulinarischen Wert von den Mayas als Insektenschutzmittel und Farbstoff für Milchprodukte, Farben und Textilien verwendet. Es wurde auch als Körper- und Gesichtsfarbe in religiösen Ritualen verwendet. Es ist bekannt für seine therapeutischen Eigenschaften als adstringierendes, antibakterielles, entzündungshemmendes und heilendes Mittel.
Das traditionelle Cochinita Pibil-Rezept verlangt, ein Ofenblech mit Bananenblättern auszukleiden und das Schweinefleisch darauf zu legen. Achiote wird in Orangensaft aufgelöst und mit Gewürzen versetzt. Diese werden über das Schweinefleisch gegossen, bis das Fleisch vollständig eingeweicht ist. Dies wird mindestens acht Stunden lang mariniert. Später wird das Fleisch mit den Bananenblättern bedeckt und langsam unter der Erde geröstet, bis das Fleisch vollständig zart ist. Diese Delikatesse wird in Tacos oder Sandwiches genossen, die mit eingelegten Zwiebeln und der traditionellen Habanero-Salsa, einer der schärfsten Chilis der Welt, garniert sind.
cochinita pibil
Cochinita Pibil im Mexican Viersen
cochinita pibil
cochinita pibil im mexican viersen