Chicatanas

Was sind Chicatanas?

Wenn es in Oaxaca zum ersten mal regnet, verlassen die fliegenden Ameisen namens Chicatanas ihre Nester und werden von Menschen jeden Alters gesammelt, um die bekannte “Chicatanas-Sauce” zuzubereiten.

Die ersten Regenfälle des Jahres werden aufgrund des warmen Wetters im Mai und Juni immer begrüßt und gefeiert. Es wird vermutet, dass am Tag des Heiligen Johannes, dem 24. Juni, die Chicatana-Ameisen beim ersten Regen des Jahres ihre Nester verlassen. Kinder lieben es, diese Insekten zu sammeln, manchmal organisieren sie Kämpfe zwischen gesammelten Ameisen nur zum Spaß.

Der wahre Wert von Chicatana-Ameisen hängt mit der Gastronomie zusammen. In Oaxaca isst man sehr gerne Chicatana-Salsa. Nachdem die Ameisen eingesammelt wurden, werden sie auf einem Comal, einer Metall- oder Tonschale, gewaschen und gegrillt. In diesem ersten Schritt verlieren sie ihre Flügel. Dann werden die Chicatanas im Molcajete gemahlen, als wären sie Guacamole. Danach werden Knoblauch, Salz und Chili hinzugefügt und alles wird gemahlen, bis eine gleichmäßige Salsa entsteht.

Chicatanas werden im Codex Florentino erwähnt, der Enzyklopädie des mexikanischen Wissens aus dem 16. Jahrhundert, in der sie als Tzicatana bezeichnet werden. Heute ist es ein wichtiger Bestandteil von Oaxacas traditionellem Essen. Chicatanas sind etwas teuer, ein Kilo kostet etwa 1000 Pesos.

Die Leute müssen sehr vorsichtig sein, wenn sie diese Ameisen fangen. Sie sind sehr aggressiv und ihre Bisse sind schmerzhaft. Sie haben kleine, aber starke Zangen und verursachen unabhängig von ihrer Größe ein gewisses Maß an Schmerzen.

Im Morgengrauen verlassen die Chicatanas ihre Nester und rennen vor der möglichen Flut des ersten und reichlich vorhandenen Regens davon. Sie verlassen ihre Nester, um von vielen Menschen gefangen genommen zu werden, die geduldig auf den richtigen Moment gewartet haben. Dies ist ein wenig schwer vorherzusagen, da es bei jedem der ersten Regenfälle passieren könnte. Es ist in der Nähe von Straßenlaternen ein guter Ort, um die fliegenden Ameisen zu fangen, sie werden von Licht und Wärme angezogen.

Wenn Sie jemanden in Oaxaca fragen, wie Chicatanas schmecken, könnte ihnen niemand eine Antwort geben. Die Leute würden sagen, dass der Geschmack von Chicatana-Salsa etwas schwer zu beschreiben ist. Sie sagen nur, dass sie nach Chicatana schmecken.
Die Salsa wird auf eine frisch von Hand hergestellte Maistortilla gestrichen, schmeckt etwas würzig, salzig, hat den Geschmack von etwas Geröstetem, ein wirklich besonderer Geschmack.

Chicatanas, ein Insekt, das Oaxacas traditioneller und moderne Gastronomie Geschmack und Folklore verleiht, etwas anderes zum probieren, ein weiteres besonderes Aroma von Oaxaca.

Und jetzt dürfen sie raten! wo gibt es sowas?
Richtig!
Im Mexican


Tagged:


Seit 1992 in Viersen

Das Mexican besteht seit fast 30 Jahren in einer der trockensten, steinigsten und härtesten Wüsten Deutschlands: Viersen! Als Mexikaner kennen wir uns  aber zum Glück mit Wüsten aus. Wir lieben sie! Und die Coyoten lieben wir auch! Mexiko, die Menschen, das Essen, die Geschichte - es liegt uns im Blut. Wir produzieren Mezcal in Mexiko und brauen sogar damit Bier hier in Deutschland. Wir haben in Mexiko unzählige Freunde, Partner, Köche und begeisterte Gastronomen. Mexiko ist Teil unseres Lebens.Seit einem Drittel Jahrhundert versuchen wir, das UNTOLD MEXICO  und den unverfälschten Geschmack nach Viersen zu bringen. Das größte Lob für uns? Wenn Gäste nach Mexiko reisen, zurückkehren und uns dann sagen: Jetzt wissen wir was das Mexican hier leistet! “Man sieht nur mit dem Herzen gut” ist wohl das bekannteste Zitat von Antoine de Saint-Exupéry im kleinen Prinzen. Und diese Sichtweise wünschen wir uns von Euch. Und für diejenigen, denen unsere ethnische Herkunft wichtiger ist, als unsere Mission: unglaublich aber wahr: der Chef des Mexican ist deutsch-griechischer Abstammung und ist 2018 vom “Concil Regulador de Mezcal (CRM), der Regulierungsbehörde für Mezcal in Mexiko, für den Titel des weltweiten ‘mezcal Ambassador’ (Mezcal-Botschafter) nominiert, ein Titel, den bis dato noch kein nicht-Mexikaner geschafft hat! Und falls ihr einen Mexiko-Trip plant und Hilfe braucht: wir können euch ein Mexiko zeigen, welches nur ganz wenige Touristen zu Gesicht bekommen. Und falls ihr Oaxaca besuchen wollt: wir versprechen euch unsere Destillerie zu zeigen. Ihr werdet erfahren, was mexikanische Gastfreundschaft bei einer kleinen Zapotekischen Familie bedeutet. Wir würden uns sehr freuen, euch unser Mexiko ein kleines bisschen näher zu bringen!