Tequila Orendain aus Jalisco

Sie können Tequila Orendain hier Kaufen

Das Erbe der Tequila Familie beginnt mit Eduardo Orendain, wichtige Figur in der Geschichte von Magdalena und Tequila. Im zweiten Jahrzehnt des zwanzigsten Jahrhunderts gründete er Tequila Orendain de Jalisco, SA, und führte somit die Familientradition von 1844 weiter. Von dieser Zeit an ist der Name Orendain zu einem wichtigen Bestandteil der Tequila-Industrie geworden.

Sein Nachkomme, Don Eduardo Orendain González, welcher Doña Mercedes Hernández Montano heiratete, die seine Leidenschaft für den Tequila teilte. Sein größtes Vermächtnis ist die Liebe und Pflege für das Feld, denn dort wachsen die wunderbaren Früchte, um den besten Tequila zu produzieren.

Der Markt wuchs sehr schnell und so ließ er sich in der Destillerie La Mexicana nieder, die noch in zweiter Generation der Familie Orendain gehörte.

Er war Gründer und erster Präsident der regionalen Kammer der Tequila Industrie und des Tequila Regulatory Council, wo eine Büste von ihm gefunden werden kann.

Die nächste Generation hat den Tequila Official Standard, die Herkunftsbezeichnung, gefördert und ist Gründungsmitglied des Tequila Regulatory Council.

Seine Nachfolger haben die Tequila Ollitas, Gran Orendain und Puerto Vallarta, zu den anspruchsvollen Gaumen nicht nur von Mexiko, sondern auch in Länder wie die Vereinigten Staaten, Kanada, England, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Korea, Japan, Hong Kong, Taiwan, Australien, Österreich, Neuseeland, Chile, Brasilien, Kolumbien, Puerto Rico, Panama, San

Salvador und Guatemala gebracht.

 

 

 



Seit 1994 in Viersen